Zum Menü Informationen für Zum Menü Informationen über Zum Inhalt der der Seite
BayMat
Bayreuther Materialzentrum

Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD

Minibalg_verformung

Konstruktion, Simulation und Versuch

Das vielfältige Angebot des Lehrstuhls für Konstruktionslehre und CAD an Projektpartner umfasst die Bereiche:

  • Computerunterstützung in der Entwicklung
  • Prüfstände
  • Finite-Elemente-Analyse

Mit den richtigen Fachleuten und modernster 3D-CAD-Software ist der Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Partner für Konstruktion und Produktion, vom ersten Produktentwurf bis zur Auslieferung des fertigen Produkts. Das Repertoire umfasst den Einsatz der am Weltmarkt führenden CAD-Programme, ergänzt durch die im Fokus des Lehrstuhls stehende „Finite-Elemente-Analyse“ – eine Methode, um mit Hilfe der rechnerischen Simulation die Beanspruchung und das Verhalten von Bauteilen vorhersagen zu können. Hierfür kommen führende Programme wie MARC, ANSYS, ABAQUS und das selbst entwickelte Z88Aurora zum Einsatz. Hochleistungs-Workstations und langjährige Erfahrung in Theorie und Praxis ermöglichen auch sehr anspruchsvolle Entwurfsarbeiten und Berechnungen. Besonders die Anpassungsmöglichkeit des FEA-Programms Z88Aurora an kundenspezifische Bedürfnisse ist hervorzuheben.

Zur Verifizierung von Vorhersagen dienen Versuche. Hierbei reichen die Möglichkeiten vom Prüfstand für Antriebskomponenten für über 1.000 kW bei sehr hohen Drehmomenten und Drehzahlen bis hin zu speziell entwickelten Prüfständen.

 


LOGO_CAD Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg
Tel: 09 21 - 55 -7191
Fax: 09 21 - 55 -7195
E-Mail: konstruktionslehre.cad@uni-bayreuth.de
www.konstruktionslehre.uni-bayreuth.de
 up print

Bayreuther Materialzentrum - Impressum